Wer wir sind

Mit dem Firmunterricht (9. Klasse) beginnt die offizielle Jugendzeit. Alle Jugendlichen von St. Marien (Heiligenstadt) und St. Johannes der Täufer (Rengelrode) werden eingeladen, sich in den erlauchten Kreis aufnehmen zu lassen. Das geschieht meist durch eine Jugendaufnahme z.B. an einem Wochenende im "Haus auf der Bleibe" bei Uder. Zur Zeit besteht die Jugend aus ca. 10 Jungen und Mädchen

.

Was wir machen

Wir treffen uns jeden Dienstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Heiligenstadt. Wir hören spannende Vorträge, schauen interessante Filme, spielen lustige Spiele oder reden einfach. In der Fastenzeit treffen wir uns dienstags um 06.00 Uhr in der Kirche zum Frühgebet mit anschließendem Frühstück beim Vikar. Im Laufe des Kirchenjahres bringen sich die Jugendlichen auf unterschiedliche Weise ein, indem sie z.B. Anspiele im Gottesdienst aufführen, die Dekanatsjugendmessen mitgestalten, Lektorendienste übernehmen oder als Helfer bei Kinderwochenenden mitmachen. Besondere Höhepunkte sind die Weltjugendtage und die Jugendwallfahrten nach Erfurt.

 

Einladung

Jugendliche ab der 9. Klasse sind herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen. Freundschaften können wachsen, ein gutes Miteinander trägt auch durch manch beschwerliche Zeit und der Einsatz für andere ist immer auch eine Bereicherung für einen selbst.